Gesundheitliche Vorteile von Erotik und Sex

Erotik und Sex sind für die meisten Menschen wichtige Bestandteile des Lebens. Nicht nur in einer Partnerschaft spielen diese Faktoren eine entscheidende Rolle. Singles haben ebenso das Bedürfnis nach einem erfüllten Sexleben und sehnen sich nach Erotik. Natürlich ist es in einer Partnerschaft einfacher, gemeinsam erotische Stunden zu zweit zu erleben. Jedoch gibt es für Alleinstehende genug Möglichkeiten, das eigene erotische Verlangen zu befriedigen. Das kann selbstverständlich im Zuge einer unverbindlichen Partnerschaft geschehen, ebenso auch allein, was die Bedürfnisse gleichermaßen stillt. Das hat auf unseren Körper und unsere Psyche nicht nur den Effekt, uns zu befriedigen. Weiterhin hilft uns Sex dabei, gesund zu leben. Das mag zunächst ungewöhnlich klingen, doch folgend wird dargelegt, welche positiven Folgen das Ausleben unserer erotischen Wünsche auf unsere Gesundheit hat.

Sex als sportliche Betätigung

Mit der Partnerin oder dem Partner aktiv zu werden bedeutet für unseren Körper, ständig in Bewegung zu sein. Viele Muskeln sind dabei durchgehend in Aktion und spannen sich abwechselnd an und entspannen sich danach wieder. Sex ist daher für den Körper durchaus als sportliche Aktivität anzusehen. Besonders beim Geschlechtsverkehr sind beide Partner aktiv und bewegen sich während des Liebesspiels über einen längeren Zeitraum. Das trainiert verschiedene Muskelgruppen, wodurch in der Folge zahlreiche Kalorien verbrannt werden. Bei der sexuellen Betätigung werden so im Durchschnitt in 20 Minuten etwa 90 – 100 kcal verbrannt. Das entspricht etwa einem Spaziergang gleicher Dauer. Vergleichbar ist dieser Wert außerdem mit einer entspannten Fahrradtour.

Der natürliche Jungbrunnen

Sexuell aktive Menschen altern langsamer. Dies wurde durch eine wissenschaftliche Studie bestätigt. Beim Sex baut jeder Stress ab. Das ist zwar nicht der primäre Grund für die sexuelle Lust, jedoch ist es ein positiver Nebeneffekt. Fakt ist dabei, dass man nach dem Sex entspannter und zufriedener ist. Zudem kennen viele Paare die Situation, dass man nach erfülltem Sex oftmals schnell einschläft. Diese drei Folgen, Entspannung, Zufriedenheit und guter Schlaf, tragen dazu bei, dass das Äußerliche deutlich jünger wirkt. Regelmäßige erotische Aktivitäten sind daher das natürlichste Rezept gegen das Altern.

Hilfe gegen Schlafstörungen

Wie oben bereits beschrieben, schlafen viele Menschen nach dem Sex ein. Das ist jedoch keineswegs ein Zeichen für Langeweile. Es bedeutet auch nicht, dass man seine Partnerin oder den Partner nach dem Sex nicht mehr sehen möchte. Vielmehr ist ein natürliches Phänomen dafür verantwortlich. Bei einem sexuellen Höhepunkt werden vom Körper vermehrt Endorphine und Oxytocin freigesetzt. Diese Kombination hat eine einschläfernde Wirkung, weshalb viele Menschen nach dem Sex schnell müde werden. Dieser Fakt sollte daher keinesfalls negativ bewertet werden. Vielmehr ist dieser Umstand ein Zeichen für besonders erfüllte Sexualität und intensive Höhepunkte, da diese Hormone vermehrt nach einem Orgasmus auftreten.

Sex beugt Krankheiten vor

Geschlechtsverkehr regt das Immunsystem an. Während des erotischen Spiels mit der Partnerin oder dem Partner produziert der Körper vermehrt Immunglobulin-A. Diese Antikörper bekämpfen Viren und beugen damit beispielsweise einer Grippe vor. Zudem ist einer Studie zufolge Sex ein perfektes Antihistamin, ein wirksames Mittel gegen Heuschnupfen oder Asthma. Der positive Effekt stellt sich schon ein, wenn man ein- bis zweimal in der Woche miteinander aktiv ist.

Verlängerung der Lebenserwartung

Sexuell aktive Menschen wirken nicht nur auf ihre Mitmenschen jünger, regelmäßiger Sex verlängert sogar tatsächlich unser Leben. Zwar ist noch nicht genau berechenbar, wie viele Jahre durch Sex gewonnen werden, doch eine Langzeitstudie hat bereits herausgefunden, dass sexuell aktive Menschen allgemein eine höhere Lebenserwartung haben. Das lässt sich bereits nachweisen, wenn jemand mehr als zweimal in der Woche Sex hat. Allgemein ist daher zu sagen, dass regelmäßiger Geschlechtsverkehr das Leben spürbar verlängern kann.

Der Orgasmus als Schmerzmittel

Bei Schmerzen greifen die meisten auf bekannte Schmerzmittel zurück. Einen positiven Effekt auf den Körper hat gleichermaßen der Orgasmus. Nach einem Orgasmus lindern sich die Schmerzen. Daher sollte man nicht immer gleich zu einer Tablette greifen. Die Alternative kann sein, sich entspannt zurückzuziehen und sich mit einem Höhepunkt zu beschenken. Der Effekt tritt nämlich auch ein, wenn man sich den Orgasmus selbst beschert. Für Frauen ist dabei besonders wichtig zu wissen, dass die regelmäßige vaginale Stimulation zu einer erhöhten Schmerztoleranz führt. Weiterhin hilft klitorale Stimulation bei Menstruationsbeschwerden und lindert den Schmerz bei einer Migräne. Dazu ist kein Partner und keine Partnerin erforderlich. Auch mit sich selbst kann man erotisches Verlangen stillen und positive Effekte erzielen.

Manche Menschen, die gerade keinen Partner oder keine Partnerin haben, benötigen einen kleinen Kick, damit sie in Stimmung kommen. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Der Einsatz von Sexspielzeug wirkt anregend und aufregend zugleich, auch wenn man es allein einsetzt. Zudem existieren weitere Möglichkeiten, sich in Erregung zu versetzen. Das Internet ist dabei besonders hilfreich, da sich dort Gleichgesinnte finden lassen, die nach erotischen Abenteuern suchen. Eine Art der Kommunikation miteinander ist die Unterhaltung per Webcam. Dabei können erotische Fantasien und Vorstellungen ausgetauscht werden. Sogenannter Dirty Talk erfreut sich bei vielen immer größerer Beliebtheit. Dazu ist einzig eine Webcam mit einem Mikrofon erforderlich. Schon kann man mit einem Partner oder einer Partnerin, die man zwar noch nicht kennt, die aber gleiche Interessen hat, in Verbindung treten und mit ihr oder ihm in eine erotische Traumwelt flüchten. Die eigene Erregung soll natürlich nicht zu kurz kommen. Wer sich das trauen möchte, aber noch weitere Tipps benötigt, kann sich unter https://www.telefonsex-mit-livecam.net/dirty-talk-der-ratgeber-fuer-einsteiger.php hilfreiche Anregungen holen. Mit diesen Infos gelingt die erotische Traumreise und wird dabei helfen, sexuelle Befriedigung und Entspannung zu erlangen.